Regatta Jahresplanung 2024 Entwurf

Liebe J70-Crews ,

hier der erste Entwurf des Regattaplans 2024.
Einige Regatten fehlen noch. Regatta-Vorschläge bitte bis Mitte Januar an Info@j70class.de senden.

Da es für 2024 eine neue Ranglistenordnung vom DSV gibt,
wird es für uns auch einige Änderungen geben:
– Mindestzahl von Booten für eine RR wird wohl zukünftig bei 8 Booten liegen.

– Der Ranglistenfaktor bei normalen Regatten wird in Stufen durch die Anzahl
der gestarteten Boot festgelegt und dementsprechend zwischen Faktor 1,0 bei 8 Startern
und Faktor 1,35 bei +35 Startern liegen .
Genau Informationen gibt es im neuen Jahr.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2024.

j70-Regattaplan2024-Entwurf

Weiterlesen

Jetzt für ein KV-Boot bewerben und in 2024 in der J70 Klasse segeln

In der Saison 2024 möchte die Klassenvereinigung gerne Junioren-Mannschaften (U28) für das Segeln mit der J70 begeistern und ihnen ein einfaches Kennenlernen der Klasse ermöglichen.

Voraussetzung ist, dass die Mannschaft über eine ausreichende Regattaerfahrung verfügt um ein sicheres Beherrschen der J70 zu ermöglichen. Weiterhin sollte die Mannschaft das klare Ziel haben in die Rangliste 2024 zu kommen.

Die Klassenvereinigung übernimmt dafür 50% der Kosten für das Chartern eines Bootes, jedoch maximal 1000 Euro. Alle weiteren Details sind im Konzept im PDF Format enthalten. Die Bewerbung ist bis spätestens zum 01.02.2024 einzureichen.

Bitte helft uns dabei für die KV Boote Werbung auf Social Media zu zu machen, teilt die entsprechenden Beiträge oder den Link auf diese Seite. Bitte sprecht gerne auch potentielle Segler aus Euren Vereinen oder der Region aktiv an. Bei Fragen wendet Euch gerne an Arne Clauß.

Hier könnt Ihr Euch bewerben.

 

Weiterlesen

Frühlingswettfahrten beim BYC

Wäre das ein Traum?

Segel-Saisonstart bei Sonne, 20 Grad und frischem Wind und mit mehr als zwei Dutzend Booten?

Das war kein Traum, das waren die Frühjahrswettfahrten in Berlin vom 22.-23.4.23 mit 30 Teilnehmern beim Berliner Yacht Club.

Aber einer hatte scheinbar jetzt schon so viel Routine, dass er nach 6 Rennen mit 20 Punkten Vorsprung siegte: Phillipp Bruhns und sein Team von BYC gewann souverän vor Johannes Polgar (VSaW) und Christoph Cornelius (JSC).

Und da Ende April in Berlin der Women Qualifier für die Sailing Champions Leage stattfindet und zudem die Frühlingswettfahrten als eine der nationalen Ausscheidungen für die Qualiserie der Women Champions League 2024 ausgeschrieben war, starteten auch 8 Frauencrews. Dabei haben Johanna Meier (ASVW) auf Platz 5 vor Carla Gerlach (6. CYC/BYC) und Julia Kühn vom NRV (8.) – um nur die ersten Drei zu nennen – nur wenige Punkte zum Dritten, insgesammt ein sehr enges Tableau!

Bis auf Sonntag Vormittag zeigte sich das Wetter mit Sonne und ausreichend Wind sehr seglerfreundlich und der Berliner Yacht Club sorgte mit guter Regattaleitung, Stegbier und Grillen für glückliche Gesichter bei allen Teilnehmern.

Fazit – Berlin ist eine Reise Wert!

Ergebnisse

0F64BFF1-E0B8-48B0-ABEE-88A2A96BD34D
Orientation: 6
« von 83 »
Weiterlesen