Aus der KlassenvereinigungJ/70 NewsJ/70 PanoramaNationale Regatten

NRW-Cup / West – Act 1 Ijsselmeer Lelystad (NED)

Veröffentlicht
Diese Regatta war der erste von zwei Läufen der J70-Flotte im Westen.
An 3 Tagen gab es 9 Läufe bei Champagner-Segelwetter.
25 bis 30 Grad, 2 – 5 Windstärken.
Meistens pendelte der Wind 5 bis 15 Grad und trat wie für das Ijsselmeer üblich in Bahnen auf. Dies stellte hohe Ansprüche an das Lesen der Wasseroberfläche.

Neben den Teams aus NRW wie GER 254 Jetpack, traten die Niederländer Wietze Zetsema, Platz 7 der Sailing Champions League 2016, Maarten Jamin, zweifacher niederländischer Meister der Meister, sowie das reine Damenteam She-Sails, Alwin van Daelen und das Team von Peter Wanders des WSV-Giesbeek aktuell 4. der niederländischen Liga an.
Völlig erfreulich war die Teilnahme der Junioren-Teams vom WYD, YCM und YWA am Möhnesee.
Der Kampf um die Plätze 3 bis 9 blieb bis zum letzten Lauf spannend.
Bei Punktständen zwischen 32 und 38 Punkten auf den Plätzen 3 bis 9 konnte letztlich Wietze Zetsema den 3. Platz erkämpfen.
An der Spitze lieferten sich NED 775 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Jetpack. Der achte Lauf brachte hier die Entscheidung zu Gunsten von Peter Wanders und seinem Team.
Diese Regatta war außerdem der erste Lauf zur Regionalliga West und dient zur Qualifikation für die zweite Segelbundesliga.
Die 7 Westvereine Segel-Club-Sorpesee-Iserlohn, Segler-Verein Wuppertal, Bocholter-Yacht-Club, Segel-Club Münster, Westfälischer Yachtclub Delecke, Yachtclub Möhnesee und der Yachtclub Westfalia Arnsberg können am 10./11. Juni noch mit Ambitionen zum 2. Qualifikationslauf am Möhnesee fahren.
DSC_0482

Schreibe einen Kommentar